• aktualisiert:

    WÜRZBURG

    Würzburger Kiliani gut besucht

    Gute Laune haben die Wirte und Schausteller auf dem Kiliani-Volksfest: In diesem Jahr geht das Würzburger Fest mit einem Rekordbesuch zu Ende. Foto: Silvia Gralla

    Mit eine Wunscherfüllung geht das Kiliani-Volksfest 2018 zu Ende: Rund 790.000 Besucher zählte Uwe Zimmermann, für das Volksfest zuständiger Mann im Würzburger Rathaus, bis zum frühen Nachmittag. „Wenn das Wetter gegen Abend stabil bleibt, schaffen wir leicht die angestrebte Marke von 800.000 Rummelfans“, sagte er rund sieben Stunden vor Schluss.

    Auf diese Marke hatten Wirte und Schausteller – wie 2017 – gehofft. Zuvor hatten sich der Sprecher der Hofbräu, Festwirt Michael Hahn, sowie Heiner Distel junior, der Sprecher der Schausteller, zufrieden geäußert: „Kiliani hat in der zweiten Woche Fahrt aufgenommen, und wir sind mit dem Verlauf und den Umsätzen auf dem Platz zufrieden.“

    Zum Festende zog die Zahl der Hilfeleistungen durch die Ersthelfer des Rettungsdienstes noch einmal an, von 140 Einsätzen am Samstag auf rund 170 am Sonntag, wie BRK-Einsatzleiter Stefan Krüger sagte. „Die Schwerpunkte waren Prellungen, Schnitt- und Platzwunden, Kreislaufprobleme und Wespenstiche.“

    Viermal mussten die Sanis bei Alkoholvergiftungen helfen, darunter dreimal Minderjährigen, die zu tief ins Glas geschaut hatten. 18 Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Die ehrenamtlichen Helfer leisteten 1200 Stunden Dienst am Nächsten. Auch die Freiwillige Feuerwehr war mit sechs Leuten auf Kiliani präsent, mit Fahrzeug und Feuerwache.

    Anm. der Redaktion: In einer früheren Version stand "Rekordbesuch". Rekordverdächtig war das Kiliani heuer aber nicht. 2012 wurde die Marke von einer Million Besucher geknackt. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

     

     

     

     

     

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (1)

      Kommentar Verfassen

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!