• aktualisiert:

    Rimpar

    Yvonne Faatz wird Ehe- und Familien-Seelsorgerin im Raum Würzburg

    Yvonne Faatz
    Yvonne Faatz Foto: Claudia Jaspers

    Yvonne Faatz, Gemeindereferentin für die Pfarreiengemeinschaft "Gemeinsam unterwegs – Sankt Afra und Sankt Peter und Paul, Rimpar", wird zum 1. September zusätzlich als Ehe- und Familien-Seelsorgerin im Großraum Würzburg tätig sein.

    Das teilt der Pressedienst des Bischöflichen Ordinariats mit. Gleichzeitig endet ihre Tätigkeit als Referentin für die Diözesanstelle "Berufe der Kirche".

    Faatz stammt aus Rimpar. Nach dem Abitur studierte sie Gemeindepastoral und Religionspädagogik in Koblenz. Als Gemeindeassistentin war sie im Anschluss in Bad Kissingen eingesetzt. 1995 wurde sie Gemeindereferentin und wechselte in die Dompfarrei nach Würzburg.

    Ab 1998 war Faatz Religionslehrerin in Würzburg, Rimpar und Estenfeld sowie Referentin beim Familienbund der Katholiken (FDK) und für Kolping. Zur Überbrückung einer Vakanz in der Pastoral wirkte sie von 2011 bis 2012 in der Pfarreiengemeinschaft "Gemeinsam unterwegs – Sankt Afra und Sankt Peter und Paul, Rimpar".

    Ab 2013 war Faatz Referentin in der Diözesanstelle "Berufe der Kirche" sowie im Religionsunterricht und in der Schulpastoral aktiv. Seit 2019 ist sie mit je einer halben Stelle in der Diözesanstelle "Berufe der Kirche" und der Pfarreiengemeinschaft "Gemeinsam unterwegs – Sankt Afra und Sankt Peter und Paul, Rimpar" eingesetzt.

    Faatz ist verheiratet und Mutter von drei Kindern.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!