• aktualisiert:

    Würzburg

    Zehn Politikerinnen aus 100 Jahren Frauenwahlrecht

    Die Arbeitsgemeinschaft Würzburg Frauen und Frauenorganisationen (AWF) lädt zum Neujahrsempfang am Samstag, 26. Januar, um 11 Uhr in den Ratssaal ein. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

    Anlässlich 100 Jahren Frauenwahlrecht werden zehn Politikerinnen der vergangenen 100 Jahre in einer abwechslungsreichen Revue aus Schauspiel, Videos, Tanz und Musik in ihrem Wirken zum Leben erweckt.

    Die Darstellerinnen Stephanie Böhm, Kerstin Celina, Lisa Kirchner, Barbara Lehrieder, Petra Pohl, Heike Richartz, Johanna Tröscher-Fischer, Karin Strempel, Heike Will und Barbara Zellfelder-Flecken schlüpfen in die Rollen von Katharina von Kardorff-Oheimb, Marie Juchacz, Elisabeth Selbert, Hildegard Hamm-Brücher, Margot Honecker, Ulrike Meinhof, Petra Kelly, Angela Merkel, Sara Wagenknecht und Ekin Deligöz.

    Eine Tanzperformance von Lisa Kuttner und Bettina Schmitz sowie die musikalische Begleitung von Yvonne Guillon runden die Veranstaltung ab. Der Eintritt ist frei.

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!