• aktualisiert:

    Eisingen

    Zweimal Platz 3: Rallyeteam Double RR Racing 

    Foto: Michéle Schröder

    Bei der Labertalrallye erreichte Jürgen Roos mit Co-Pilot Michael Götz kürzlich einen 3. Platz beim fünften Start in der Saison 2018. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. So kann die Saison für das Eisinger Rallyeteam Double RR Racing weitergehen - bereits eine Woche zuvor bei der Main Kinzig Rallye konnte mit Miriam Arnsmann auf dem heißen Stuhl ein 3. Platz verbucht werden. Trotz eines Ausritts nach einem verpassten Bremspunkt in einem Schotterabschnitt und entsprechendem Zeitverlust im ersten Abschnitt der Rallye, konnte Roos mit seinem BMW am Ende erneut auf das Siegerpodest fahren. „Bei der Reifenwahl hatten wir einen guten Riecher. Wir haben uns kurz vor dem Start noch für harte Reifen entschieden und die Gewitter haben uns glücklicherweise verschont. Außerdem ist es uns gelungen, nach dem Ausrutscher durch eine saubere Linie viel Zeit gut zu machen“, fasst Roos die wesentlichen Gründe für seinen Erfolg zusammen. Den nächsten Start plant Double RR Racing am 2. September, wie schon im Vorjahr im benachbarten Ausland bei der Rallye „de la Semois“ in Belgien im Rahmen der europäischen Rallyetrophy(ERT). 

    Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!