• aktualisiert:

    Ochsenfurt

    Die gute Tat: 500 Euro für Tansania-Projekt von Burkard Freitag

    Martin Schneider (links) übergibt seine Spende für das Tansania-Projekt an Burkard Freitag.
    Martin Schneider (links) übergibt seine Spende für das Tansania-Projekt an Burkard Freitag. Foto: Antje Roscoe

    Bei der Ochsenfurter Kreuzbergwallfahrt haben sich Martin Schneider aus Bergtheim und Burkard Freitag, genannt Sassi, aus Hopferstadt kennengelernt. Ein Gesprächsthema der beiden war Freitags Tansania-Projekt mit der Berufsschule in Mlandizi und die Brunnenbau-Aktionen.

    Die Schule soll nun ausgebaut werden und noch mehr Berufe anbieten können. Angestrebt sind zudem Kooperationen mit fränkischen Firmen in Tansania. Schneider wollte das Projekt unterstützen und stellte dazu im Herbst auf seinem Kürbis- und Kartoffelhof einen Spendentopf auf.

    Aus dem eigenen Geldbeutel erhöhte er den gespendeten Betrag auf 500 Euro, die er nun an Freitag übergab. Zudem konnte er dessen Projekt im nördlichen Landkreis Würzburg bekannter gemacht. Weitere Informationen im Internet unter www.sassiinafrika.de

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!