• aktualisiert:

    Würzburg

    Hilfe für in Not geratene Studierende

    Freude über eine große Spende für Musikstudenten: Hochschulpräsident Prof. Christoph Wünsch (rechts) und Johannes Engels von der Musikalischen Akademie Würzburg.
    Freude über eine große Spende für Musikstudenten: Hochschulpräsident Prof. Christoph Wünsch (rechts) und Johannes Engels von der Musikalischen Akademie Würzburg. Foto: Herbert Kriener

    Bedürftige Studierende der Hochschule für Musik Würzburg können auf finanzielle Unterstützung hoffen. Die Ernst von Siemens Musikstiftung – eine private, gemeinnützige, in der Schweiz beheimatete Stiftung – hat auf die Corona-Pandemie und die dadurch entstandene prekäre Situation vieler Studierender mit der Ausschüttung zusätzlicher Gelder reagiert.

    Sie stellt den Studierenden der Musikschulen in Österreich, Deutschland und der Schweiz einen Gesamtbetrag von 2,4 Millionen Euro zur Verfügung. Nach einem an den Hochschulgrößen orientierten Verteilungsschlüssel kommen dabei 27 050 Euro förderbedürftigen Studierenden der Hochschule für Musik Würzburg zugute. Parallel dazu hat die Hochschulleitung beschlossen, zusammen mit dem Freundeskreis der Hochschule – der Musikalischen Akademie Würzburg – einen Nothilfefond für bedürftige Studierende einzurichten.

    Einkünfte der Studenten sind oft weggebrochen

    Um diesen zu füllen und damit eine möglichst umfassende Unterstützung zu ermöglichen, wird in dieser Woche ein Spendenaufruf gestartet. Viele Musikstudierende bestreiten ihren Lebensunterhalt normalerweise durch Musikunterricht oder Konzerte. Mit Beginn der Corona-Pandemie im März sind diese Einkünfte weitgehend weggebrochen. In vielen Fällen können die Familien die fehlenden Einkünfte nicht auffangen. Die Studierenden sind inzwischen in akuter finanzieller Not, deren Grundversorgung ist nicht mehr gesichert und die Fortführung des Studiums ist gefährdet.

    Wer notleidenden Studierenden helfen möchten, kann dies mit einer Spende tun: Musikalische Akademie Würzburg, IBAN DE03 7905 0000 0000 0442 22 Verwendungszweck: Corona Förderung Studierende.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!