• aktualisiert:

    Würzburg

    In der Sanderau: Mann trat und schlug gegen Fahrzeuge

    In der Sanderau wurden am Samstagnacht Fahrzeuge beschädigt. Der stark alkoholisierte Täter wurde von der Polizei aufgegriffen.

    Am Samstag, kurz vor Mitternacht, teilte eine aufmerksame Anwohnerin eine aktuelle Sachbeschädigung im Bereich der Friedensstraße mit. Die Würzburgerin konnte einen Mann dabei beobachten, wie dieser den rechten Außenspiegel eines geparkten Opels abgetreten hatte und anschließend noch gegen den Spiegel eines Motorrollers schlug.

    Dank der guten Täterbeschreibung konnte der Tatverdächtige, ein 33-jähriger Mann aus Kitzingen, im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung durch eine Streife der Bereitschaftspolizei festgenommen werden. Der Randalierer war erheblich alkoholisiert, ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Die verursachte Schadenshöhe liegt bei circa 1000 Euro. Nach der Sachverhaltsaufnahme wurde der Mann wieder entlassen und in die Obhut von Familienangehörigen übergeben.

    Möglicherweise wurden durch den Tatverdächtigen weitere Fahrzeuge beschädigt. Zeugen bzw. weitere Geschädigte des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Rufnummer (0931) 457-2230 in Verbindung zu setzen.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!