aktualisiert:

Würzburg

Kommentar: Warum dieses Urteil kaum nachvollziehbar ist

Das Landgericht Würzburg hat einen Landkreisbeamten zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten verurteilt.  Foto: Carsten Rehder

Ein gut verdienender Beamter bedient sich offensichtlich aus der Kreiskasse - und darf wahrscheinlich Beamter bleiben. Nach dem Urteil am Landgericht Würzburg ist nicht davon auszugehen, dass die Landesanwaltschaft hier ein Exempel statuiert und bei einer Freiheitsstrafe von unter einem Jahr auch den Beamtenstatus ...