• aktualisiert:

    Gerbrunn

    Alphabet der lockeren Pinselschrift

    Foto: Alexander Nickel-Hopfengart

    Im Werkraum der Eichendorff-Schule fand am schulfreien Buß- und Bettag ein Workshop des Landkreises Würzburg in Kooperation mit der Gemeindejugendarbeit Gerbrunn statt. Zwanzig schriftbegeisterte Mädchen und Jungs hatten unter der Anleitung von Workshop-Leiterin und Schriftkünstlerin Melina Müller die Möglichkeit, den sogenannten „Brush Lettering Style“ zu erlernen, der sich ganz hervorragend für Weihnachts-, Silvester- und Neujahrsgrüße eignet. Im Laufe des Tages erlernten die Teilnehmer das Alphabet der lockeren Pinselschrift und kreierten jede Menge Schnörkel und weihnachtliche Symbole in schwarz-weiß. Außerdem zeichneten sie mit Metallicfarben auf schwarzem Papier und hatten in den Pausen die Möglichkeit sich im örtlichen Jugendzentrum am Billard- oder Kicker-Tisch zu entspannen.

    Von: Alexander Nickel-Hopfengart, Jugend- und Sozialarbeit Jugendsozialarbeit an der Eichendorff-Schule Gerbrunn

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!