• aktualisiert:

    Reichenberg

    Ein ernstes Thema mit einer Portion Humor

    Beim Benefizkonzert in Reichenberg hat sich die Gruppe „Herbst-Zeitlosen“ mit diesem Thema „Zusammenleben mit Fremden“ musikalisch auseinander gesetzt. Foto: Wieland Weiss

    Der Reichenberger Eine-Welt-Verein Karibuni hatte zu einem Benefizkonzert mit der Musikkabarettgruppe „Herbst-Zeitlosen“ eingeladen. Die „Herbst-Zeitlosen“ sind Sonja Baus (Sopran), Margrid Gross (Alt), Georg Schirmer (Tenor und Piano), Peter Staubach (Bass und Piano) und als Gast Maria Hussong (Violine). Bei freiem Eintritt wurde der aufgestellte Spendenkorb durch die zahlreichen Besucher reich gefüllt. Der Erlös war für das langjährige Karibuni-Projekt Waisenhaus Mafinga/Tansania bestimmt.

    Zusammenleben mit Fremden

    Hoch aktuell und sehr berührend war das Motto des Konzerts „Achtung! Vielfalt! In Würde mit dem Fremden leben!?“ und so mancher Zuhörer wischte sich verstohlen eine Träne aus dem Auge. Die vielen Ausrufezeichen im Text weisen darauf hin, dass es im menschlichen Zusammenleben mit Fremden nicht immer so einfach ist mit der Achtung, der Vielfalt und vor allem der Würde. Man tue sich schwer mit den Fremden, die in Europa Schutz vor Hunger, Krieg und Verfolgung suchen und vielleicht sogar eine neue Heimat finden wollen. Und die Familien aus anderen Kulturen tun sich schwer mit der ihnen fremden Kultur vor Ort.

    Spannendes Programm

    Auf ihre ganz eigene Weise haben sich die „Herbst-Zeitlosen“ mit diesem Thema musikalisch auseinander gesetzt. Entstanden war ein buntes und spannendes Programm mit ein- und mehrstimmigen Liedern zu Klavier- und Geigenbegleitung und kurzen Zwischentexten über die schwierige Frage, wie man ein Zusammenleben in gegenseitiger Achtung und Würde schaffen kann. Wer die „Herbst-Zeitlosen“ kennt, weiß, dass auch bei diesem ernsten Thema zwischendurch eine Portion Humor nicht fehlen durfte. Es gab lang anhaltenden Beifall, und die Künstler kamen um ein paar bekannte heitere Zugaben nicht herum.

    Von: Ingrid Gloggengießer für den Karibuni-Eine-Welt-Verein Reichenberg

    Beim Benefizkonzert in Reichenberg hat sich die Gruppe „Herbst-Zeitlosen“ mit diesem Thema „Zusammenleben mit Fremden“ musikalisch auseinander gesetzt. Foto: Wieland Weiss

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!