• aktualisiert:

    Rottendorf

    Einen ganzen Anhänger voller Müll und Unrat gesammelt

    Einen ganzen Anhänger voller Müll und Unrat gesammelt
    Foto: Bernhard Scheckenbach

    Die Wasserwacht Ortsgruppe Rottendorf hat sich auch in diesem Jahr wieder mit 27 Kindern und Jugendlichen sowie zwölf Erwachsenen an der Aktion „putz.munter“ des Team Orange beteiligt. In nur drei Stunden wurde ein ganzer Anhänger voller Müll und Unrat im Industriegebiet und der Flur östlich der Bahnlinie in Rottendorf gesammelt, darunter Papier, Dosen, Flaschen, Unrat, aber auch Eisenschrott und viel Müll, der einfach gedankenlos in der Natur entsorgt wird. Die Bilanz des Vormittages war erschreckend viel Müll. Die Kinder haben aber auch gelernt, wie man damit umgeht, was man tun, bzw. besser lassen sollte und damit die Umwelt schützen kann.  Bürgermeister Roland Schmitt bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern der Wasserwacht für die Mithilfe, Rottendorf sauberer zu machen mit einer deftigen Brotzeit für alle Teilnehmer der Sammelaktion. Der Müll wurde anschließend im Wertstoffhof fachgerecht entsorgt. Die Wasserwacht würde sich freuen, wenn jeder Bürger seinen Müll nicht in der Flur, sondern in seiner Mülltonne oder im Wertstoffhof entsorgen würde.

    Von: Bernhard Scheckenbach Wasserwacht Ortsgruppe Rottendorf

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!