• aktualisiert:

    Kirchheim

    Faschingsparty in der Mittagsbetreuung

    Gute Stimmung herrschte bei der Faschingsparty in der Mittagsbetreuung.
    Gute Stimmung herrschte bei der Faschingsparty in der Mittagsbetreuung. Foto: Hans Schorf

    Großes Trara und Helau gab es bei der Faschingsparty der Mittagsbetreuung des Grundschulverbands Kirchheim. Nachdem dieses Jahr fast 70 Kinder daran teilnahmen fand die Party im großen Saal des Bürgerheims statt. Bei der Polonaise wie auch bei den zahlreichen Spielen der Kinder, welche sich das Team der Mittagsbetreuung um die Leiterin Carina Hodek ausgedacht hatten, hielt es keinen mehr bei auf den Stühlen. Die traditionelle Kostümprämierung und die Reise nach Jerusalem sorgte für große Heiterkeit.

    Krapfen und Brezeln für alle

    Fast immer umringt war das leckere Buffet, zu welchem jedes Kind seinen Teil beigetragen hatte. Natürlich ließ es sich der Vorsitzende des Schulverbandes, Kirchheims Bürgermeister Björn Jungbauer nicht nehmen und machte als Clown verkleidet mit bei der Feierei. Sein Mitbringsel waren Krapfen, und Brezeln für alle. Die Kinder nutzten eine Unachtsamkeit und holten sich die Krawatte des Bürgermeisters als Trophäe, diese wird wieder die Pinnwand im Essensraum der Mittagsbetreuung geheftet.

    Die Kinder waren sich einige, dass es solche Tage öfters geben müsste – neben der Feier gab es nämlich auch keine Hausaufgaben. Bis in den späten Nachmittag hinein wurde zu Faschingsmusik gefeiert und manch kleiner Narr war richtig traurig, als die Faschingsparty in der Mittagsbetreuung endete.

    Von: Björn Jungbauer, 1. Bürgermeister der Gemeinde Kirchheim

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!