• aktualisiert:

    Würzburg

    Fit für die tägliche Arbeit sein

    Viele Mitmach-Aktionen und Bewegungs-Aktivitäten gab es beim Gesundheitstag der Caritas-Don Bosco gGmbH. Beim EMS-Training werden im Elektro-Muskel-Stimulations-Anzug beinahe alle Muskeln im Körper gleichzeitig trainiert. Foto: Susanne Geiger

    Gesundheit, Fitness, Wohlbefinden. Egal, wie man es nennt: Im hektischen Alltag kommen diese Themen oft zu kurz. Grund genug für die gemeinnützige Caritas-Don Bosco GmbH, einen eigenen Gesundheitstag zu veranstalten.

    Geboten wurde dabei Einiges: Die rund 700 Teilnehmer sowie Mitarbeiter des Würzburger Bildungszentrums wählten aus einem umfangreichen Angebot an Gesundheitsthemen aus und konnten ihr persönliches Tages-Programm zusammenstellen. Die Leistungsfähigkeit jedes Einzelnen – und was sie oder er alles dafür tun kann – stand beim diesjährigen Gesundheitstag im Mittelpunkt.

    Diverse sportliche Aktivitäten

    Nach einem vitaminreichen Frühstück nahmen die Gesundheits-Interessierten des Bildungszentrums am Schottenanger an diversen sportlichen Aktivitäten teil: Beim Bouldern, Kegeln, Tischtennis, Selbstverteidigung oder autogenem Training kam man schnell ins Schwitzen. Neben weiteren Mitmach-Aktionen wie Yoga, Meditation oder Klang-Massage boten die Organisatoren des Bildungszentrums auch Vorträge zur richtigen Bewegung, zur gesunden Ernährung und zur Stressbewältigung an.

    Fünf erlebnisreiche Stunden

    Bei einem kalorienbewussten gemeinsamen Mittagessen klang der dritte Gesundheitstag am Schottenanger nach fünf erlebnisreichen Stunden entspannt aus. Das Ziel, sein Wohlbefinden zu steigern und fit für den Berufsalltag zu sein, wurde – da waren sich alle einig – an diesem Tag erreicht.

    Von: Susanne Geiger, Öffentlichkeitsarbeit, Caritas-Don Bosco GmbH Würzburg

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!