• aktualisiert:

    Theilheim

    Förderverein übergibt den fertiggestellten Schulgarten

    Große Freude bei den Kindern: Der umgestaltete Schulgarten wurde offiziell vom Förderverein der Grundschule an die Schüler, die Lehrer und an das Hort-Team übergeben. Im Bild von links, hintere Reihe) Rektorin Sabine Schneegold, Lehrerin Eva Wild, Bauhofleiter Walter Steinmetz, Sebastian Cucerzan, Christian Düll, 1. Bürgermeister Hubert Henig, Sandra Henig, Kassiererin vom Förderverein der Grundschule Theilheim e. V., Sonja Söllmann, Schriftführerin, 1. Vorsitzende Karina Stühler und 2. Vorsitzender des Fördervereins Andreas Ebert. Foto: Martin Redelberger

    „Was lange währt, wird endlich gut“ – ein aktuelles Beispiel für dieses Sprichwort ist der Theilheimer Schulgarten, der nach zwei Jahren Umgestaltung nun ganz offiziell vom Förderverein der Grundschule an die Schüler, die Lehrer und an das Hort-Team übergeben wurde.

    Da der Bereich oberhalb des Pausenhofs bisher als reiner Nutzgarten genutzt wurde und sich über mehrere Ebenen erstreckte, war erstmal schweres Gerät notwendig, um eine bestehende Hütte abzureißen und einige morsche Bäume und diversen Unrat zu entsorgen. Nachdem eine ebene Fläche geschaffen war, konnte die Neugestaltung beginnen.

    Rasenfläche zum Spielen und Toben

    Durch die unzähligen Arbeitsstunden, die die Helfer des Fördervereins rund um Karina Stühler, Andreas Ebert, Sandra Henig, Sonja Söllmann und Melanie Heßmann ehrenamtlich leisteten, können sich die Schüler nun u.a. über einen mit Terrassenplatten verlegten Sitzbereich mit Pergola und selbst gebauten Palettenmöbeln freuen. Außerdem bieten zwei riesige Hochbeete Platz, so dass der Hort der Grundschule einen Workshop rund um das Bepflanzen und Ernten diverser Obst- und Gemüsesorten anbieten kann. Desweiteren lädt eine großzügig angelegte Rasenfläche alle Kinder zum Spielen und Toben ein. Durch einen neuen Zaun und eine neu angelegte Hecke bleibt die Sicherheit der Kinder gewahrt.

    Unterstützung von vielen Seiten

    Dank galt allen, die bei dieser Arbeit unterstützt haben, allen voran den Gemeindemitarbeitern, der Firma Florian Wallrapp, Peter Endres, Roland Wallrapp, Josef Holzapfel, Heiko Hufnagel und Erhard Wallrapp. Außerdem erhielt der Verein eine Spende eines Würzburger Baumarkts. Weiterer Dank wurde Winfried Fehrer ausgesprochen, der die Einnahmen aus Kaffee und Kuchen und die Startgebühr bei der Deutschen Meisterschaft im Fehrer Taekwon-Do System an den Förderverein der Grundschule Theilheim gespendet hat. Darüber hinaus Bürgermeister Hubert Henig, ohne den es nicht möglich gewesen wäre, dass der Förderverein die entsprechende Fläche zur Umgestaltung bekommen hätte.

    Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, so die Grundschule und man sei stolz darauf, dass der Förderverein die Initiative ergriffen und das Projekt „Schulgarten“ mit Bravour gemeistert hat. Die ganze Grundschule sagte dafür „Herzlichen Dank“.

    Von: Sandra Henig für den Förderverein der Grundschule Theilheim

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!