• aktualisiert:

    Grombühl

    Königsproklamation bei der SG Hubertus im TSV Grombühl

    Die Majestäten der SG Hubertus im TSV Grombühl. Auf dem Bild von links 1.Schützenmeister Karl-Heinz Matern, 1.Ritter und Ehrenschützenmeister Helmut Fleischmann, 1. Ritterin Emma Evenz, Königin Brigitte Riedel, König Rigobert Scholer, 2. Ritter Udo Putz Foto: Monika Scholer

    Auch in diesem Jahr haben die Hubertusschützen des TSV Grombühl wieder ein neues Königspaar proklamiert, das für die kommende Periode 2019/2020 „regiert“.

    Mehrere Disziplinen

    19 Schützen haben bei den aus mehreren Disziplinen bestehenden Wettkämpfen zum alljährlichen Königsschießen ihr Können gezeigt. Unter anderem wurde mit dem Luftgewehr um die Ehre des Schützenkönigs geschossen. Den besten Königsschuss erzielte der neue König Rigobert Scholer (mit 9,9 Ringe). Ihm folgte Ehrenschützenmeister Helmut Fleischmann (9,4 Ringe) als 1. Ritter und 2. Ritter wurde Udo Putz (9,0 Ringe). Neue Königin bei den Damen wurde Brigitte Riedel gefolgt von der Ritterin und Sommerbiathletin Emma Evenz.

    Von: Monika Scholer, Schriftführer der SG Hubertus im TSV Grombühl

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!