• aktualisiert:

    Fuchsstadt

    Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt

    Von links nach rechts: KBM Dieter Schöll, 2. Kommandant Jens Wörrlein, Max Wolf, Martin Lanig, Melanie Baumgärtner,Heike Feser, Eva Schneider, Alex Olbrich, Nicole Trunk, Pascal Feser, Elke Sengfelder, Lukas Sengfelder, JulianThorwarth, 1. Kommandant. Johannes Oberbüchler, KBI Heiko Drexel, Abschnittsjugendwart Alexander Wagner, 1. Bürgermeister Stefan Hemmerich. Foto: Wörrlein

    Das Leistungsabzeichen „die Gruppe im Löscheinsatz“ kann im Turnus von zwei Jahren abgelegt werden. Der Fokus liegt dabei auf dem Aufbau eines Löschangriffes mit drei Strahlrohren und der Wasserentnahme vom Hydranten sowie aus offenen Gewässern.

    Die Zeitvorgabe hierfür ist als durchaus sportlich zu betrachten, so dass hier jeder Handgriff sitzen muss und der vorgesehene Ablauf genau einzuhalten ist.

    Nötige Routine und Ruhe

    Von den zwölf Teilnehmern, die die Leistungsprüfung in zwei Durchgängen ablegten, waren zwei erfahrene Feuerwehrmänner die die Stufe 4 und 6 ablegten. Für die Mehrheit der Teilnehmer war es jedoch die erste Leistungsprüfung und für die Seiteneinsteiger zugleich die praktische Prüfung für ihre kürzlich durchlaufene Feuerwehrgrundausbildung. Dementsprechend häufig wurde geübt um die nötige Routine und Ruhe zu trainieren.

    Zu guter Letzt wurde die Leistungsprüfung erfolgreich abgelegt und jeder Teilnehmer kann mit nun abgeschlossener Grundausbildung an Einsätzen und weiterführenden Lehrgängen teilnehmen.

    Von: Jens Wörrlein für die Feuerwehr Fuchsstadt

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!