• aktualisiert:

    Waldbüttelbrunn

    Lesung und Ausstellung mit Margarete Gilge

    Lesung und Ausstellung in der Gemeindebücherei Waldbüttelbrunn, im Bild von links Ulrich und Margarete Gilge sowie Büchereileiterin Violetta Zöller. Foto: Violetta Zöller

    Die Würzburger Malerin Margarete Gilge präsentierte unter dem Titel „Malerisches Franken“ ihre Aquarellarbeiten. Über vier Wochen war die Ausstellung in Rahmen des Kulturherbstes des Landkreises Würzburg in der Gemeindebücherei Waldbüttelbrunn präsent.

    Bei der Vernissage stellte die Malerin, Autorin und leidenschaftliche Köchin ihren Regionalkrimi „Der Schulfreund“ vor. Schwerpunkte der Aquarellmalerei der Künstlerin sind Landschaft und Architektur, kulinarische Stillleben und Blumen. Ihr Repertoire ergänzen Computergrafiken, die durch die künstlerische Bearbeitung eigener Aquarelle am PC entstehen. Bekannt sind ihre Kunstkalender und Postkarten, Speisekarten und Etiketten für Weine, Marmeladen und Edelbrände. Zudem ist Frau Gilge Autorin von mehreren Regionalkrimis und fränkischen Kochbücher.

    Von: Violetta Zöller, Leiterin Gemeindebücherei Waldbüttelbrunn

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!