• aktualisiert:

    Unterpleichfeld

    Lounge-up Party für Landfrauen

    Ein neues Angebot: „Lounge-up Party“ für Landfrauen. Foto: Aurelian Völker

    Als neues Veranstaltungsformat organisierte Kreisbäuerin Martina Wild eine „Lounge-up Party“ für Landfrauen in ihrem Hof in Unterpleichfeld. Ein solches Zusammentreffen zum Austausch könne als neuer Veranstaltungsmodus etabliert werden, da es einfach durchzuführen ist.

    Ein paar Couches oder andere Gartenmöbel werden kreisförmig aufgestellt, das Gespräch entwickelt sich dann von alleine. Dazu werden ein paar Snacks und Erfrischungsgetränke serviert. Bei Wild gab es selbst gebackene Frischkäsehörnchen, salziges Mürbeteiggebäck und karamellisierte Walnüsse. Dazu wurden regionale Säfte aus Unterpleichfeld serviert. Gegebenenfalls können auch Cocktails angeboten werden, um die jüngere Zielgruppe verstärkt anzusprechen.

    Frauen jeden Alters

    Auf den Hof von Wild kamen über ein Dutzend Frauen aller Altersklassen, darunter junge Mütter, deren Kinder im Hof von Wild spielen oder die Traktoren bestaunen konnten. Neben Landwirtinnen waren unter den Besuchern auch Frauen, die keinen direkten Bezug zur Landwirtschaft haben. In einigen gemütlichen, sonnigen Abendstunden wurde über die heutige Landwirtschaft diskutiert.

    Vielfältige Gesprächsthemen

    Zum Gespräch kamen unter anderem der Biolandbau, das Image der Landwirtschaft in der Gesellschaft, das sich verändernde Ernährungsverhalten und die Urbanisierung. Über aktuelle politische Maßnahmen die die Landwirtschaft betreffen wurde ebenso gesprochen wie über die gegenseitige Rücksichtnahme von Fußgängern oder Radfahrern und Landwirten auf Feldwegen. Dabei war man sich einig, dass beide Parteien in der Pflicht sind, sich rücksichtsvoll zu verhalten.

    Von: Aurelian Völker für die Landfrauen Unterpleichfeld

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!