• aktualisiert:

    Thüngersheim

    Neue Mitglieder für den aktiven Dienst gewinnen

    Die neugewählte Vereins-Vorstandschaft auf eine Blick von links Markus Tessmer, Peter Volk, Bastian Manger, Thomas Lutz, Jochen Schmid, Alexander Happ, Ralf Müller, Barbara Schreck, Frank Remling, Sandro Saccavino, es fehlen, Thorsten Riedmann, Christine Proschinger, Michael Leist. Foto: Marlene Gutbrod

    Traditionell am Dreikönigstag fand in Thüngersheim die Jahresversammlung mit Neuwahlen der Feuerwehr statt. Der erste Vorsitzende Frank Remling begrüßte den zweiten Bürgermeister Michael Röhm, die Gemeinderäte, den Kreisbrandmeister Markus Fleder und alle Kammeraden.

    Mitgliederwerbung an erster Stelle

    In seinem Bericht stand die Gewinnung und Betreuung von Jugendlichen und aktiven Mitgliedern an erster Stelle. Vor allem die Weinlagenwanderung war im vergangen Jahr ein großer Erfolg. Bei bestem Wetter, so seine Ausführung, konnten die Gäste die Weine und das Ambiente des Platzweinfestes direkt am Feuerwehrhaus genießen. Ein etwas kritischer Punkt war die Planung des Feuerwehrhauses, das den technischen Gegebenheiten nicht mehr entspreche. Hier stehe man in regen Austausch mit der Gemeinde um Lösungen für das weitere Bestehen zu finden.

    Rückblick auf 22 Einsätze

    Der Bericht des 1. Kommandanten Sandro Saccavino beschäftigte sich hauptsächlich mit dem Feuerwehrdienst. Im Jahr 2019 gab es 22 Einsätze, davon fünf Brandeinsätze und 14 technische Hilfeleistungen sowie drei freiwillige Leistungen. Außerdem fanden regelmäßige Übungen und Schulungen für die Gesamtwehr statt. Insgesamt leisteten die Thüngersheimer Feuerwehrleute wie in jedem Jahr wieder viele Stunden aktiven, freiwilligen und unentgeltlichen Feuerwehreinsatzdienst zum Wohle der Bürger, so Kommandant Saccavino.

    Zahl der aktiven Mitglieder sinkt

    Mit Blick auf die Mannschaftsstärke war zu vermelden, dass es auch im vergangen Jahr schwer war, die im Tagesalarm vorhandene Mannstärke zu stellen, da Zahl der aktiven Mitgliederzahl immer weiter schrumpfe. Nichtsdestotrotz steht auch für 2020 die Gewinnung neuer Mitglieder für den aktiven Dienst ganz oben auf der Agenda.

    Im Anschluss an die Berichte und Grußworten der Gäste kam es zur Wahl der neuen Vereins-Vorstandschaft, welche sich wie folgt zusammensetzt: 1. Vorsitzender Frank Remling, 2. Vorsitzender Ralf Müller, 1. Schriftführerin Christine Proschinger, 2. Schriftführer Alexander Happ, 1. Kassier Michael Leist, 2. Kassier Bastian Manger, Beisitzer Markus Tessmer und Jochen Schmid und für Presse und Öffentlichkeitsarbeit Barbara Schreck.

    Von: Barbara Schreck, Presse / Öffentlichkeitsarbeit, Feuerwehr Thüngersheim

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!