• aktualisiert:

    Würzburg

    Seit Jahren ein Unterrichtsthema: Erneuerbare Energie

    Die David Schuster Realschule hat ein spannendes und informatives Projekt zum Thema „Erneuerbare Energien und Klimaschutz“ durchgeführt. Foto: David Schuster Realschule

    Erneuerbare Energien, ein viel genutzter Begriff in der heutigen Zeit. Durch die Bewegung Fridays for future ist er noch stärker ins Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit gelangt. „Doch was genau ist damit eigentlich gemeint?“ „Warum ist das besser für unser Klima?“ und „Was kann ich tun?“, diese Fragen haben sich die Schüler der 9. Klassen der David Schuster Realschule gestellt.

    Beantwortet wurden sie ihnen von der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. (IJF) in Zusammenarbeit mit der Firma va-Q-tec AG. „Bereits seit über fünf Jahren greift unsere Schule gerne auf die Unterstützung der IJF zurück, um unseren Schülern auch aktuelle Themen umfassend und spannend zu vermitteln“ erklärt Stephanie Karges, die verantwortliche Lehrkraft.

    An zwei Tagen stattete die IJF der DSR einen Besuch ab. Am ersten Tag erhielten die Schüler in einem Vortrag einen ersten Überblick über das Themenfeld. Anschließend durften sie in Kleingruppen, betreut von den IJF Mitarbeitern, selbst loslegen und anhand von Experimenten erfahren, wovon die Standortwahl für Windkraftanlagen abhängt, wie viel Strom ein Handy wirklich verbraucht oder wie clevere technische Lösungen beim Stromsparen helfen können. Auch was mit dem CO2 Fußabdruck gemeint ist erfuhren die Kinder.

    Der zweite Tag begann mit einem Vortrag durch die va-Q-tec AG. Sie ist ein Pionier in der Dämmstoffbranche und entwickelt, produziert und vertreibt seit 2001 innovative Dämmlösungen auf Basis von energieeffizienten, platzsparenden und zugleich umweltfreundlichen Vakuumisolationspaneelen (VIPs). Diese dämmen etwa zehnmal besser als konventionelle Faser- und Schaumdämmstoffe, so sparen die va-Q-tecs Produkte durch ihre effiziente Technologie wertvolle Energie in Bereichen ein, die man täglich nutzt, beispielsweise in Kühl- und Gefriergeräten.

    Anschaulich und informativ wurden die Produkte vorgestellt und praktische Anwendungen aufgezeigt. Durch eine moderne Wärmebildkamera konnten die beeindruckenden Dämmwerte veranschaulicht werden. Einige Schüler waren sogar so mutig mit eigenen Fingern zu überprüfen, dass die Paneele auch eine Bunsenbrennerflamme zuverlässig abschirmen. Anschließend erfuhren die Schüler von Herrn Steiner, welche vielseiteigen Ausbildungsmöglichkeiten das Unternehmen gerade auch für Absolventen der Realschule bietet.

    Weiter ging der Tag mit Experimenten der IJF und einer abschließenden Auswertungsrunde. Alle Teilnehmer haben an diesen beiden Tagen neue und wertvolle Informationen erhalten und gingen mit Anregungen ihre eigene Enerigebilanz zu verbessern nach Hause.

    Von: Stephanie Karges für die David Schuster Realschule

    Die David Schuster Realschule hat ein spannendes und informatives Projekt zum Thema „Erneuerbare Energien und Klimaschutz“ durchgeführt. Foto: David Schuster Realschule
    Die David Schuster Realschule hat ein spannendes und informatives Projekt zum Thema „Erneuerbare Energien und Klimaschutz“ durchgeführt. Foto: David Schuster Realschule
    Die David Schuster Realschule hat ein spannendes und informatives Projekt zum Thema „Erneuerbare Energien und Klimaschutz“ durchgeführt. Foto: David Schuster Realschule

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!