• aktualisiert:

    Würzburg

    Leserforum: Allgemeine Sprüche helfen nicht

    Zum Artikel "Gibt es zu wenig Parkplätze für Roller & Co?" vom 27. Mai:

    Einen Parkplatz für ein Motorrad in der Innenstadt zu bekommen, ist reine Glückssache. Der Leiter der Pressestelle der Stadt, Christian Weiß, hat mit seiner Aussage: "Was man vom Autofahrer verlange, könne man auch von Kraftradfahrern verlangen, zum Beispiel Parken auf der Talavera" gezeigt, dass er von dieser Problematik keine Ahnung hat. Ein verantwortungsvoller Motorradfahrer, der gerade in der heißesten Jahreszeit mit voller Montur unterwegs ist, soll auf der Talavera parken und dann mit seinen Stiefeln, Lederbekleidung und Helm unterm Arm in die Innenstadt gehen? Der Leiter der Pressestelle sollte lieber zukunftsweisende Ideen entwickeln. Zum Beispiel kostenpflichtige Stellplätze für Motorräder in Parkhäusern, die im Verhältnis zum größeren Platzbedarf eines Auto kostengünstiger sind. Allgemeine Sprüche helfen nicht, dieses bestehende Problem zu lösen.

    Günther Scheuermann

    97271 Kleinrinderfeld

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!