• aktualisiert:

    Würzburg

    Leserforum: Brücke vorrangig Verbindung zweier Stadthälften

    Zum Artikel "Wann kommt der Brückenschoppen?" vom 19. Mai:

    Auch die Alte Mainbrücke ist zuerst eine Verbindung zweier Stadthälften für Fußgänger mit und ohne Kinderwagen, Rollstuhlfahrer und Radfahrer. Diesen muss die Benutzung mit den entsprechenden Sicherheitsabständen möglich sein. Zweitrangig ist da das Ziel, seinen Schoppen mit Festungsblick genießen zu können. Das kann man auch direkt vom Schoppenstand am Main aus. Dazu gesellen sich noch zahlreiche Personen, die ihre Weinflaschen mitbringen.  Außerdem stellt sich die Frage, wo man in Würzburg angesichts geschlossener Gaststätten und Toiletten überhaupt noch legal seine Notdurft verrichten kann.

    Norbert Herrmann
    97299 Zell am Main

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Kommentare (1)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!