• aktualisiert:

    Würzburg

    Leserforum: Schwierigkeiten mit Mobilfunk in Neubrunn

    Zum Artikel "Wo gibt es Funklöcher im Landkreis?" vom 3. Juni erreichte die Redaktion folgender Leserbrief:

    Aus der Antwort der Staatsregierung auf die Anfrage des Landtagsabgeordneten Volkmar Halbleib ist zu ersehen, dass der Mobilfunk in Bayern nicht flächendeckend funktioniert, vor allem nicht im ländlichen Raum. Auf der abgebildeten Landkreiskarte ist die Gemeinde Altertheim mit Funkloch bezeichnet. Da wir in Neubrunn schon von Anfang an größere Schwierigkeiten damit haben, ist es nicht hinnehmbar, weiterhin mit diesem Zustand zurechtzukommen.

    Warum aber die Gemeinde Altertheim als Funkloch benannt ist, kann ich nicht nachvollziehen. In Neubrunn jedenfalls scheint es so zu sein, dass der Netzbetreiber die Konkurrenz entweder nicht auf seinen Mast lässt, oder nur dann, wenn sein Netz nicht ausgelastet ist. Hierbei kann es offensichtlich auch dazu kommen, dass man aus dem Netz  geworfen wird, wenn es überlastet ist.

    Bruno Seidenspinner
    97277 Neubrunn

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Nico Christgau

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!