• aktualisiert:

    Ochsenfurt

    Maininselbad in Ochsenfurt öffnet am Freitag und bis September

    Ab diesem Freitag, 19. Juni, hat das Ochsenfurter Maininselbad geöffnet.
    Ab diesem Freitag, 19. Juni, hat das Ochsenfurter Maininselbad geöffnet. Foto: Stadt Ochsenfurt

    An diesem Freitag, 19. Juni, öffnet das Ochsenfurter Maininselbad. Bis September wird das Freibad täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet haben.

    Das schreibt die Stadt Ochsenfurt in einer Pressemitteilung. Um allen Hygienevorschriften Folge leisten zu können, gibt es zwei festgesetzte Badezeiten.

    Besucher müssen diese vorab beim Ticketkauf im Internet festlegen. Von 10 bis 14.30 Uhr findet die erste Badezeit statt. Nach einer Grundreinigung kann von 15.30 bis 20 Uhr das Bad erneut geöffnet werden.

    Restkontingente können, sofern verfügbar, vor Ort an der Tageskasse erworben werden. Saison- oder Dauerkarten werden in diesem Jahr für das Maininselbad nicht verkauft.

    Um allen Gästen einen schönen und entspannten Aufenthalt zu bieten, müssen die ausgewiesenen Abstands- und Hygieneauflagen an der Kasse, im Brückenbereich, auf der Liegewiese, an den Becken und im Wasser von allen eingehalten werden.

    Kinder unter 14 Jahren dürfen das Bad nur in Begleitung eines Erwachsenen besuchen. Die Duschen im Brückengebäude bleiben vorerst geschlossen. Das Liegen an den Beckenrändern ist nicht gestattet, ausgewiesene Sitz- und Liegemöglichkeiten sind vorhanden.

    Unbedingt mitzuführen ist eine Mund-Nasen-Maske.

    Tickets können im Internet gebucht werden unter www.kso-ochsenfurt.de/index.php?id=199

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!