aktualisiert:

Würzburg

Ob ÖPNV oder Parkplätze: Wie die WVV durch die Coronakrise kommt

Besonders in Bussen und Straßenbahnen waren die Folgen der Coronakrise im Frühjahr deutlich zu spüren. Teilweise gab es ... Foto: Patty Varasano

Leere Busse, verlassene Schwimmbäder und viele freie Parkplätze in der Innenstadt: Zu Beginn der Coronakrise war das ein ungewohntes Bild. Und Situationen wie diese werden auch nicht spurlos an dem Konzern vorbeigehen, der unter anderem mit dem ÖPNV oder der Parkplatzbewirtschaftung Geld verdienen möchte.