• aktualisiert:

    Sommerhausen

    Ohne Führerschein und mit Alkohol am Steuer

    Am Mittwochmorgen wurde ein 46-Jähriger auf der B 13 bei Sommerhausen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle des Passat-Fahrers nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahr.  Der Verdacht bestätigte sich sehr schnell - ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Es stellte sich auch heraus, dass der im Bereich Ochsenfurt wohnhafte Mann keine Fahrerlaubnis besaß. Seinen Führerschein hatte er bereits vor fünf Jahren in Polen abgeben müssen, da er dort ebenfalls ein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss führte. Die Weiterfahrt wurde dem Mann unterbunden, und er musste die Beamten zur Blutentnahme auf die Dienststelle begleiten, heißt es im Polizeibericht.

    Den Mann erwarten nun Verfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholeinfluss.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!