• aktualisiert:

    Ochsenfurt

    Polizei erwischt in 25 Minuten vier Raser

    Am Mittwochnachmittag führte die Polizeiinspektion Ochsenfurt auf der Staatsstraße zwischen Ochsenfurt und Hopferstadt eine Geschwindigkeitsmessung mit der Laserpistole durch. Innerhalb von 25 Minuten wurden dabei vier Autofahrer erwischt, die deutlich zu schnell waren.

    Spitzenreiter war ein 59-jähriger Mann mit 145 Kilometer pro Stunde statt der erlaubten 100. Dafür bekommt er ein Bußgeld von 120 Euro, einen Punkt in Flensburg und muss seinen Führerschein für einen Monat abgeben. Ein weiterer Autofahrer erhält ebenfalls ein Fahrverbot von einem Monat, einen Punkt in Flensburg und ein Bußgeld von 80 Euro.

    Den zwei „langsameren“ Autofahrern blieb das Fahrverbot erspart, aber auch sie bekommen jeweils einen Punkt in Flensburg und ein Bußgeld von 70 Euro.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Michael Mahr

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!