• aktualisiert:

    Heidingsfeld

    Radfahrer kollidierte mit Hund und flüchtete

    Am Dienstagabend ereignete sich in Heidingsfeld in der Mergentheimer Straße auf Höhe des örtlichen Verbrauchermarktes ein Verkehrsunfallfall mit Personenschaden, teilt die Polizei in ihrem Bericht mit. Eine Frau wollte die dortige Lichtzeichenanlage mit ihrem Hund überqueren. Ein unbekannter Fahrradfahrer missachtete die für ihn geltende Rotphase und fuhr mit seinem schwarzen E-Bike in die Hundeleine der Geschädigten.

    Der Chihuahua-Mix erlitt durch die Kollision Verletzungen und musste in einer Tierklinik versorgt werden. Die Hundehalterin zog sich eine Brandblase in der Handinnenfläche zu. Der Fahrradfahrer entfernte sich von der Unfallstelle in unbekannte Richtung. Der Täter kann laut Polizei zum jetzigen Ermittlungsstand lediglich als männlich, etwa 1,80 Meter groß und 25 Jahre alt beschrieben werden.

    Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt erbittet Hinweise unter Tel.: (0931) 457-2230.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!