• aktualisiert:

    's Käuzle: Russische Philosophen der Yuan-Dynastie

    Foto: Käuzle

    Kennen Sie Laa an der Thaya? Wenn Sie sich jemals in Ihrem Leben an einem Kreuzworträtsel versucht haben, dann ganz bestimmt. Laa an der Thaya ist immer dabei. Ich liebe Laa an der Thaya (ein Städtchen in Niederösterreich - für alle, die sich noch nicht die Mühe gemacht haben, nachzuschauen). Die Wortschöpfung ist so einzigartig, dass man eigentlich nichts falsch machen kann. Wenn die Frage "Laa an der ... " lautet, dann ist man in seinem Kreuzworträtsel schon ein ganzes Stück weiter.

    Hassenswert sind hingegen die meisten anderen geografischen Fragestellungen. "Stadt an der Weser" zum Beispiel. Waagrecht, mit sechs Buchstaben. Na toll. Bremen, Verden, Hameln, Minden - was darf's sein? Das ist der Stoff, aus dem die zig-fach überkrakelten Kreuzwortkästchen sind, weil der Grübelnde zu Anfang auf das falsche Pferd gesetzt hatte.

    Hätte er mal besser mit dem senkrechten Wort angefangen. Donauzufluss, mit fünf Buchstaben. Das ist ja noch schlimmer: Regen, Traun, Iller, Brenz, Krems, Eipel und was da noch so alles durch die Gegend fließt. Also lieber doch noch mal ein waagrechtes Wort in Angriff nehmen: Russischer Philosoph, acht Buchstaben. Zum Wahnsinnigwerden. Bogdanow, Fjodorow, Galitsch, Bulgakow, Schestow?

    Die Wahl zwischen 118 chemischen Elementen

    Auch so ein Brüller: chemisches Element (Symbol). Die bestehen so gut wie alle aus zwei Buchstaben, und es gibt ihrer nicht weniger als 118. Mexikanischer Name einer aztekischen Stadt. Chinesischer Herrscher der Yuan-Dynastie. Griechische Muse. Sohn von Jakob und Lea (Altes Testament). Satellit des Jupiter. Ausgestorbener Sauropode.

    Nö. So macht das keinen Spaß. Ein Kreuzworträtsel muss zumindest stellenweise auch mal ein Erfolgserlebnis liefern. Nehmen wir also das aus der zerfledderten Zeitschrift im Wartezimmer. Weltmacht mit drei Buchstaben. Deutscher Schlagersänger, verstorben ("Roy ..."). Abkürzung für Lastkraftwagen. Alphabet (Kurzwort). Baumteil mit drei Buchstaben. Herbstblume mit fünf Buchstaben.

    So etwas motiviert doch ungemein. Jetzt können wir uns auch in aller Ruhe wieder den ungeliebten, weil schwierigen geografischen Fragen zuwenden. Stadt am Main. Zehn  Buchstaben. Flörsheim? Miltenberg? Ich komm' nicht drauf. Es schwirren mir einfach zu viele Jupitersatelliten im Kopf herum.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!