• aktualisiert:

    Aub

    Stadtmarketing startete mit Malwettbewerb

    Die Gewinner der verschiedenen Altersgruppen mit ihrem gewonnenen Gesellschaftsspiel (oben von links) Paul Neeser, Luis Weber, Daniel Geist, (unten von links) Marie Weinmann und Mia Neeser.
    Die Gewinner der verschiedenen Altersgruppen mit ihrem gewonnenen Gesellschaftsspiel (oben von links) Paul Neeser, Luis Weber, Daniel Geist, (unten von links) Marie Weinmann und Mia Neeser. Foto: Stadtmarketing Aub

    In den Osterferien lobte das neue Stadtmarketing der Stadt Aub einen Malwettbewerb aus. Es durfte nach eigenen Wünschen und Vorlieben gemalt und geklebt werden. Die Gewinner wurden nun durch eine Jury prämiert, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Prämierung war in manchen Altersgruppen durch die Vielzahl an originellen und künstlerisch sehr gut gemachten Bildern nicht leicht. Es ging keine Künstlerin und kein Künstler leer aus. Alle nicht prämierten Teilnehmer erhielten einen Eisgutschein vom Café Schedel. Der Malwettbewerb war gleichzeitig die erste Aktion des Auber Stadtmarketings. Seit 1. April ist Tabea Neckermann als Mitarbeiterin im Stadtmarketing eingestellt.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Lena Berger

    Kommentare (1)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!