• aktualisiert:

    Kürnach

    Medaillen für die Teilnehmer am Gerätturnwettkampf

    Unter der Leitung der Gerätturnobfrau Kathrin Borgmann gingen fünf Mannschaften beim Gerätturnwettkampf der Grundschulen in Stadt und Landkreis Würzburg in der Höllberghalle in Kürnach an den Start. Von links stehend: Kathrin Borgmann, Ingo Matschullis, Thomas Eberth, GS Helmstadt 1, GS Veitshöchheim, GS Kürnach 1. Von links sitzend: GS Kürnach 2, GS Helmstadt 2. Foto: Matthias Demel

    Wie schon in den vergangenen Jahren, wurde der Gerätturnwettkampf der Grundschulen in Stadt und Landkreis Würzburg in der Höllberghalle in Kürnach ausgetragen.

    Unter der Leitung der Gerätturnobfrau Kathrin Borgmann gingen in diesem Jahr fünf Mannschaften an den Start. Die Grundschule Veitshöchheim beteiligte sich mit einer Mannschaft, die Astrid-Lindgren Grundschule aus Helmstadt und die Kürnacher Grundschule waren sogar mit je zwei Mannschaften vertreten.

    Verschiedene Disziplinen

    Nach einer gemeinsamen Erwärmung ging es für die teilnehmenden Mannschaften an die einzelnen Geräte. Geturnt wurde in diesem Jahr Reck, Boden, Schwebebalken und Sprung. Den Abschluss des Wettkampfs bildeten das Stangenklettern und die Umkehrstaffel.

    Mit strahlenden Gesichtern nahmen die Kinder ihre Urkunden, T-Shirts und Medaillen aus den Händen des Kürnacher Bürgermeisters Thomas Eberth und des Schulrats für Würzburg Stadt und Land, Ingo Matschullis, entgegen.

    Vor großem Publikum

    Durch die Unterstützung von Joachim Zürn, Geschäftsführer des Arbeitskreis Sport in WÜ Land, die Sportreferentin des Landratsamtes Sandra Handke, Sportstudenten der Uni Würzburg, Referendaren des Seminars von Monika Wandel gelang vor einem großen Publikum ein reibungsloser Ablauf, und man war sich einig, diesen Wettkampf 2020 wieder in Kürnach auszurichten.

    Es ergab sich folgende Platzverteilung: 1. Platz: Veitshöchheim; 2. Platz: Helmstadt 1; 3. Platz: Kürnach 1; 4. Platz: Kürnach 2; 5. Platz: Helmstadt 2.

    Von: Kathrin Borgmann, Konrektorin, Grundschule Kürnach

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!