• aktualisiert:

    Kürnach

    Seit 20 Jahren im Gemeinderat Kürnach aktiv

    Bürgermeister Thomas Eberth durfte der Zweiten Bürgermeisterin Sieglinde Bayerl zu ihrer 20-jährigen Gemeinderatstätigkeit gratulieren und ihr Dank und Anerkennung aussprechen. Foto: Paul-Jürgen Blum

    Im Juni 1999 wurde Sieglinde Bayerl vom damaligen Bürgermeister Manfred Ländner als Gemeinderätin vereidigt. Jetzt, 20 Jahre später, durfte Bürgermeister Thomas Eberth sie im Rahmen einer Gemeinderatssitzung offiziell für ihre 20-jährige, ehrenamtliche Tätigkeit im Gemeinderat der Gemeinde Kürnach ehren und ihr Dank und Anerkennung aussprechen. „Zweite Bürgermeisterin Sieglinde Bayerl ist unser soziales Gewissen und damit die 'Barbara Stamm' von Kürnach“, betonte Bürgermeister Eberth bei der offiziellen Ehrung. Gemeinsam mit den Gemeinderäten übermittelte er die Glückwünsche und Grüße der Gemeinde Kürnach.

    Vielfältiges Engagement

    Frau Bayerl ist seit 1999 im Gemeinderat aktiv und seit 2002 auch Zweite Bürgermeisterin in Kürnach. Seit vielen Jahren engagiert sie sich zudem in vielfältiger Weise, gerade im sozialen Bereich. Als Vorsitzende des Freundeskreises Seniorenzentrum und Seniorenbeauftragte der Gemeinde Kürnach prägt sie in Kürnach die Arbeit für die ältere Generation. Außerdem ist sie noch in vielen Vereinen und Verbänden beispielsweise in der KürnacherKulturWerkstatt (KKW) an führender Position tätig. Auch im CSU-Ortsverband steht sie seit vielen Jahren politisch ihre Frau. Sie war bei der Gestaltung des Dorffestes aktiv, war Jugendbeauftragte und kümmert sich seit Jahren um die Anliegen der Menschen in Kürnach. Als Mutter von zwei Kindern und mittlerweile einer Enkelin ist sie auch Energiewirtin und kümmert sich daheim gemeinsam mit ihren Mann Bernd um Haus, Hof und Landwirtschaft. Dabei sind ihr die Natur und die Landwirtschaft aber besonders die Menschen wichtig.

    20 Jahre Ehrenamt

    „Heutzutage politische Verantwortung zu tragen, ist bei wachsenden Bedürfnissen der Bevölkerung nicht einfach“, so Eberth, „daher ist es etwas Herausragendes, wenn jemand seit 20 Jahren diesen Dienst ehrenamtlich und so engagiert ausübt. Sieglinde Bayerl hat ihr Ohr und Herz bei der Bevölkerung.“ Deshalb nutzte die Gemeinde Kürnach die Gelegenheit, sich bei ihr für das vielfältige Engagement zu bedanken.

    Von: Gemeinde Kürnach

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!