• aktualisiert:

    Würzburg

    Telefonische Trauerbegleitung in Corona-Zeiten

    Trauerbegleiterin und Selbsthilfegruppenleiterin Ulrike Langhans bietet weiterhin in der Corona-Krise Dienstag, Donnerstag und Freitag von 17 bis 18 Uhr Trauergespräche am Telefon an. Die Würzburgerin hat des öfteren feststellen können, dass ein zusätzlicher Bedarf besteht, sich auch über den Verlust nicht nur eines Menschen, sondern auch eines Tieres auszutauschen. Deshalb wird das Angebot telefonisch erweitert, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Langhans, die selbst jahrelang Hundebesitzerin war, kann nachvollziehen, wie belastend und psychisch fordernd nicht nur der Verlust von Angehörigen, sondern auch der Tod des geliebten Haustieres sein können.

    Die jahrelange Bindung an ein Tier kann einen Tierbesitzer in tiefe Trauer stürzen, der Verlustschmerz ist groß, vor allem weil dieser noch ein größeres Tabuthema in der Gesellschaft darstellt.

    Ulrike Langhans ist unter Tel.: (0178) 2063263 oder ullilanghans@gmail.com zur angegebenen Zeit zu erreichen. Auf Wunsch kann auch ein extra Gesprächstermin vereinbart werden. Für potentielle Selbsthilfegruppenmitglieder und Mitglieder, die bereits einer Langhans-Selbsthilfegruppe Trauer angehören, gilt Tel.: (0151) 12986783, Neuanrufer bitte Tel.: (0178) 2063263 wählen.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Lena Berger

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!