• aktualisiert:

    Würzburg

    Virtuellen Stammtisch: Die Zeitung in der Pandemie

    Einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Main-Post werfen kann man am Freitag, 7. August, ab 14 Uhr beim Virtuellen Stammtisch, einem kostenfreien Angebot des Internetcafés "Von Senioren für Senioren" und der Seniorenvertretung der Stadt Würzburg. Eine Registrierung oder Anmeldung ist nicht erforderlich. 

    Als Gast spricht Andreas Kemper, Leitender Redakteur in der Chefredaktion der Mediengruppe Main-Post - sein Thema: Die Coronakrise stellt viele Bereiche unseres Lebens vor besondere Herausforderungen. Mit welchen nie dagewesenen Herausforderungen dabei die Mediengruppe Main-Post und ihre Redaktionen konfrontiert waren und sind, darüber wird er berichten. Dabei wird es auch um das exponentielle Wachstum in der Berichterstattung über das Virus gehen – von der Kurzmeldung bis zu Sonderseiten in wenigen Tagen - und auch um die Frage, warum Zeitungsdrucker kein Home-Office machen können. Im Anschluss an diese Ausführungen besteht die Möglichkeit, mit ihm in Dialog zu kommen.

    Die Zugangsdaten sind https://t1p.de/vs oder wenn man bei Tablet bzw. Smartphone die ZOOM App verwendet, dann ist die Meeting ID 707 036 410. 

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Susanne Vankeirsbilck

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!