• aktualisiert:

    London

    AS Monaco verpflichtet Spanier Cesc Fabregas vom FC Chelsea

    Wechselt zur AS Monaco: Cesc Fabregas. Foto: Alastair Grant/AP

    Der Offensivspieler, der unter Trainer Maurizio Sarri nur noch Reservist war, verlässt die Blues nach viereinhalb Jahren. Bereits am vergangenen Samstag hatte sich Fabregas von den Fans verabschiedet. Sichtlich gerührt, bekam er bei seiner Auswechslung in der 85. Minute tosenden Applaus und Ovationen vom Publikum an der Stamford Bridge.

    In Monaco trifft er unter anderen auf den früheren Schalker Naldo. Trainer der Monegassen ist der französische Ex-Nationalspieler Thierry Henry, mit dem Fabregas von 2003 bis 2007 gemeinsam beim FC Arsenal spielte. Von den Gunners zog es den Spanier 2011 zum FC Barcelona. 2014 kehrte er nach London zurück, allerdings zum Arsenal-Rivalen Chelsea, für den er in 198 Spielen 22 Tore erzielte.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!