• aktualisiert:

    Los Angeles

    Chicharito beerbt Ibrahimovic in Los Angeles

    Chicharito
    Steht vor einem Wechsel in die USA: Ex-Leverkusen-Profi Chicharito. Foto: Li Ga/xinhua/dpa

    Der mexikanische Fußball-Nationalspieler, mit bürgerlichem Namen Javier Hernandez, kommt vom spanischen Erstligisten FC Sevilla.

    Laut dem amerikanischen Fachmagazin „Sports Illustrated” zahlt Galaxy für Chicharito mit 9,4 Millionen Euro (8,5 Millionen Dollar) genau jene Summe, die die Spanier ein Jahr zuvor beim Transfer von West Ham United nach Andalusien an die Londoner überwiesen hatten. Vor seiner Zeit bei West Ham stand der Mexikaner, dessen Spitzname mit „kleine Erbse” übersetzt wird, von 2015 bis 2017 bei Bayer Leverkusen unter Vertrag.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!