• aktualisiert:

    Dortmund

    Dortmund in Bremen wohl erstmals mit Neuzugang Can

    BVB-Coach       -  Überlegt im Pokal-Achtelfinale gegen Werder Bremen Neuzugang Emre Can einzusetzen: Dortmunds Trainer Lucien Favre.
    Überlegt im Pokal-Achtelfinale gegen Werder Bremen Neuzugang Emre Can einzusetzen: Dortmunds Trainer Lucien Favre. Foto: Guido Kirchner/dpa

    „Er hat ganz normal trainiert. Wir müssen reden, ob er bereit ist zu spielen. Es ist möglich”, sagte BVB-Coach Lucien Favre. Der Winter-Zugang von Juventus Turin hatte beim 5:0 (2:0) gegen Union Berlin noch nicht im Kader gestanden. Im Pokalspiel am 4. Februar (20.45 Uhr/ARD und Sky) sind bis auf den Ex-Bremer Thomas Delaney, der Knieprobleme hat, alle Dortmunder Spieler einsatzbereit.

    Nach dem Rückrunden-Start mit drei Siegen und 15 Toren aus drei Spielen ist für Favre das Weiterkommen im Pokal ebenfalls Pflicht. „Es ist für mich wichtig, weiter zu gewinnen”, sagte der Schweizer. „15 Tore in drei Spielen ist sehr, sehr schön. Das bringt natürlich Vertrauen.”

    Die Westfalen waren in den vergangenen beiden Jahren jeweils im Achtelfinale im Pokal ausgeschieden. In der vergangenen Saison unterlag Dortmund daheim gegen Werder im Elfmeterschießen.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!