• aktualisiert:

    Stare Jablonki

    Großer Name bei EM: Kretzschmar spielt für DHB-Auswahl

    Lucie-Marie Kretzschmar
    Lucie-Marie Kretzschmar steht im Kader der Beachhandball-Nationalmannschaft für die EM in Polen. Foto: Julia Nikoleit Foto: dpa

    Beim Start der Beachhandball-EM am 2. Juli wird auch ein großer Name des deutschen Handballs vertreten sein: Lucie-Marie Kretzschmar, Tochter des ehemaligen Weltklasse-Linksaußen Stefan Kretzschmar, steht im Kader der Frauen-Nationalmannschaft.

    Die 18-Jährige ist die Abwehrchefin eines jungen Teams, das bei den Europameisterschaften in Polen nur überraschen kann. Nachdem die Frauen-Auswahl die letzte EM auf dem vorletzten Platz abgeschlossen hatte, verpflichtete der Deutsche Handballbund (DHB) im Oktober den erfolgreichen Jugend-Nationaltrainer Alexander Novakovic für den Neuaufbau. Der 35-Jährige integrierte zahlreiche Talente ins Team - wie Kretzschmar.

    Novakovic hält viel von seiner Abwehrchefin. „Lucie ist wie ihr Vater immer für einen guten Spruch zu haben und das schätze ich auch extrem an ihr”, sagt er. „Aber sie weiß auf die Sekunde genau, wann sie den Schalter umlegen muss, weil es mit dem Adler auf den Sand geht. Sie ist immer zu hundert Prozent da, wenn sie gebraucht wird.”

    2015 nahm er Kretzschmar im Alter von 15 Jahren mit zur U19-Europameisterschaft, 2018 gewannen sie bei der Jugend-EM die Bronzemedaille. In Polen soll Kretzschmar neben Kapitän Kirsten Walter und Bundesligatorhüterin Katharina Filter (Buxtehuder SV) eine der Leistungsträgerinnen sein. „Ich bin schon sehr aufgeregt, freue mich aber auch riesig auf das Turnier”, sagte die Defensivspezialistin. „Wir haben alle extrem Bock.”

    Auch ihr Vater habe sich inzwischen daran gewöhnt, dass seine Tochter die Sandvariante liebt. „Am Anfang wusste er nicht, wie Beachhandball aussehen soll, aber inzwischen findet er das auch ganz cool”, schmunzelt Kretzschmar, die im Sommer zum Erstligisten Neckarsulmer Sport-Union wechselt.

    „Für mich ist es ein cooler Ausgleich zur Hallensaison, es macht einfach Spaß”, sagte Kretzschmar, die vor kurzem in Leipzig ihr Abitur erfolgreich ablegte. Sehr zum Stolz ihres Vaters. „Meine Tochter, ich bin wahnsinnig stolz auf dich. Du bist eine starke Persönlichkeit & ein guter Mensch. Du hast ein großes Herz und dich durch viele schwierige Zeiten durchgekämpft”, schrieb Stefan Kretzschmar am Wochenende auf seiner Facebook-Seite.

    Ihre Rolle als Defensivchefin füllt Lucie-Marie Kretzschmar mit großer Begeisterung aus. „Viele Spielerinnen sind auf Tore aus, aber für mich ist es eben geil, wenn ich einen Ball abfangen und damit dem Team helfen kann”, sagt die 18-Jährige. Da die Defensivreihe im Beachhandball immer in Unterzahl ist, ist die Herausforderung besonders groß.

    Während sich Novakovic bedeckt hält, was das Ziel angeht, will Kretzschmar „so weit wie möglich kommen.” In der Vorrunde trifft das deutsche Team auf Russland, Dänemark, Nordmazedonien und die Ukraine. Die besten drei Mannschaften qualifizieren sich für die Hauptrunde.

    Neben den Frauen steigt auch die Männer-Auswahl in Polen in den Sand. Das Team von Nationaltrainer Konrad Bansa will das Ticket für die WM 2021 buchen. Dafür muss es ins Halbfinale einziehen. Fynn Hangstein (TBV Lemgo Lippe) steht als Nachwuchstalent aus der Bundesliga im Aufgebot. Der 19-Jährige wurde im vergangenen Jahr unter Bansa Beach-Jugend-Europameister. Vorrundengegner sind Europameister Spanien, Norwegen, Rumänien und die Türkei.

    Von Julia Nikoleit, dpa

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!