• aktualisiert:

    Heidenheim

    FC Heidenheim beendet gegen Kiel Negativserie

    1. FC Heidenheim - Holstein Kiel
    Jubelt über seinen Treffer zum 2:0 gegen Holstein Kiel: Heidenheims Tim Kleindienst. Foto: Stefan Puchner

    Nach zuletzt vier sieglosen Spielen setzte sich der FCH am Samstag mit 3:0 (2:0) gegen die Kieler durch. Der vom SC Freiburg nach Heidenheim zurückgekehrte Kleindienst (29. Minute/55.) sowie Robert Leipertz (3. Minute) erzielten vor 10.800 Zuschauern die Treffer für die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt.

    Während die Heidenheimer durch den zweiten Saisonsieg ins Mittelfeld der Tabelle vorrückten, bleiben die Kieler von Trainer André Schubert nach der dritten Niederlage im dritten Auswärtsspiel in den Abstiegsregionen der 2. Liga.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!