• aktualisiert:

    Eastbourne

    Görges krank: Keine Wimbledon-Probe in Eastbourne

    Erkrankt
    Julia Görges hat ihre Teilnahme am Turnier in Eastbourne absagen müssen. Foto: Tim Goode/PA Wire Foto: dpa

    Eine Woche vor dem Wimbledon-Auftakt zog die Weltranglisten-18. aus Bad Oldesloe wegen einer Magen-Darm-Erkrankung zurück, wie die Spielerinnen-Organisation WTA am Montag auf Anfrage mitteilte. Am Sonntag hatte die 30-jährige Görges in Birmingham gegen die neue Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty aus Australien verloren. Auch Barty tritt in Eastbourne nicht an. Sie will sich für Wimbledon schonen.

    Wimbledonsiegerin Angelique Kerber erhofft sich vom Start in Eastbourne weitere Matchpraxis vor dem Beginn des dritten Grand-Slam-Turniers der Saison am 1. Juli. Die Weltranglisten-Fünfte aus Kiel bekommt es nach einem Freilos mit Mallorca-Turniersiegerin Sofia Kenin aus den USA oder der australischen Qualifikantin Samantha Stosur zu tun. Die Darmstädterin Andrea Petkovic und Anna-Lena Friedsam aus Andernach stehen nach Erstrundensiegen ebenfalls in der zweiten Runde.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!