• aktualisiert:

    Berlin

    Kvitova als sechste Tennisspielerin bei WTA Finals

    Petra Kvitova
    Hat sich für die WTA-Finals qualifiziert: Petra Kvitova. Foto: Victoria Jones/PA Wire/dpa

    Damit sind beim Saisonabschluss der besten acht Tennis-Spielerinnen dieser Saison nur noch zwei Plätze zu vergeben. Das Turnier findet vom 27. Oktober bis zum 3. November in Shenzhen statt, insgesamt werden in Einzel und Doppel 14 Millionen Dollar Preisgeld ausgeschüttet. Kvitova hatte das Turnier 2011 gewonnen und ist zum siebten Mal dabei.

    Vor der diesjährigen Australian-Open-Finalistin hatte sich schon ein Quintett qualifiziert. Ihren Platz sicher haben auch die australische French-Open-Siegerin Ashleigh Barty, Wimbledonsiegerin Simona Halep aus Rumänien, US-Open-Gewinnerin Bianca Andreescu aus Kanada, Australian-Open-Siegerin Naomi Osaka aus Japan und die Tschechin Karolina Pliskova. Angelique Kerber liegt als beste Deutsche in der Jahreswertung nur auf Platz 17. Im Doppel steht Anna-Lena Grönefeld dagegen mit ihrer niederländischen Partnerin Demi Schuurs auf Rang sieben und darf auf eine Teilnahme an den WTA Finals hoffen.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!