• aktualisiert:

    Abu Dhabi

    Letztes Räikkönen-Rennen für Ferrari endet vorzeitig

    Kimi Räikkönen
    Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen konnte das Rennen in Abu Dhabi nicht beenden. Foto: Hassan Ammar/AP

    In der siebten Runde des Großen Preises von Abu Dhabi auf dem Yas Marina Circuit musste Räikkönen den Ferrari abstellen. Er wechselt nach fünf Jahren bei der Scuderia zur nächsten Saison zurück zum Schweizer Sauber-Team, bei dem Räikkönen seine Karriere gestartet hat. Zwischenzeitig war er schon mal für Ferrari gefahren, er ist noch immer der letzte Fahrerweltmeister (2007) des Teams aus Maranello.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!