• aktualisiert:

    Mönchengladbach

    Gladbach verpflichtet algerischen Abwehrspieler Bensebaini

    Ramy Bensebaini
    Wechselt nach Gladbach: Der Algerier Ramy Bensebaini. Foto: Omar Zoheiry

    Details über die Ablösesumme nannte die Borussia nicht. Medienberichten zufolge soll sie rund sieben Millionen Euro betragen.

    Bensebaini wurde in Rennes meist als Linksverteidiger eingesetzt, kann aber auch in der Abwehrzentrale spielen. In Gladbach ist er vor allem als Alternative für den Schweden Oscar Wendt vorgesehen. „Ramy ist der Spieler, den wir für unseren Kader noch gesucht haben. Er ist als linker Verteidiger oder Innenverteidiger einsetzbar und bringt viel Erfahrung aus drei erfolgreichen Jahren bei einem sehr guten Club aus der französischen Ligue 1 mit”, sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl.

    Zuletzt gewann Bensebaini mit Algerien den Afrika Cup 2019. Mit Ausnahme des Gruppenspiels gegen Tansania stand er in allen Turnierspielen seiner Nationalmannschaft in der Startelf. Er absolvierte bisher 25 A-Länderspiele und erzielte dabei zwei Tore.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!