• aktualisiert:

    New York

    Mattek-Sands und Jamie Murray gewinnen Mixed-Titel

    Das Tennis-Duo Bethanie Mattek-Sands und Jamie Murray gewinnen den Mixed-Titel bei den US-Open. Foto: Frank Franklin Ii/AP

    Im Finale siegten die Amerikanerin und der Schotte in New York hauchdünn mit 2:6, 6:3, 11:9 gegen Alicja Rosolska aus Polen und Nikola Mektic aus Kroatien. Die Entscheidung fiel erst in einem sogenannten Match-Tiebreak.

    Die von einer schweren Knieverletzung genesene Mattek-Sands und der Bruder des früheren Weltranglisten-Ersten Andy Murray teilen sich 155.000 Dollar, die beiden Verlierer bekommen zusammen 70.000 Dollar.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!