• aktualisiert:

    Baltimore

    NFL-Star Brady kassiert mit Patriots erste Saisonniederlage

    Star-Quarterback
    Tom Brady verlor mit den New England Patriots. Foto: Nick Wass/FR67404 AP/dpa

    Der Titelverteidiger unterlag auswärts bei den Baltimore Ravens mit 20:37 (13:17). Der 42 Jahre alte Brady warf einen Touchdown und eine Interception. Baltimores Spielmacher Lamar Jackson überzeugte mit drei Touchdowns (zwei per Lauf, einen nach Pass). Running Back Mark Ingram steuerte 115 Lauf-Yards zum Ravens-Sieg bei.

    Die Green Bay Packers um Quarterback-Star Aaron Rodgers mussten sich den Los Angeles Chargers mit 11:26 (0:9) geschlagen geben. Der 35-Jährige warf für 165 Yards und einen Touchdown. Running Back Melvin Gordon erzielt zwei Touchdowns und 80 Lauf-Yards für die Chargers. Green Bay liegt trotz der Pleite mit sieben Siegen und zwei Niederlagen weiter an der Spitze der NFC North.

    Quarterback Russell Wilson führte die Seattle Seahawks mit fünf Touchdown-Pässen zu einem 40:34 (13:21, 34:34)-Sieg in der Overtime gegen die Tampa Bay Buccaneers.

    Die Kansas City Chiefs feierten ohne den verletzten Quarterback-Jungstar Patrick Mahomes einen wichtigen Last-Minute-Heimerfolg. Die Chiefs besiegten die Minnesota Vikings knapp 26:23 (10:10). Kansas Citys Ersatz-Quarterback Matt Moore warf einen Touchdown-Pass. Der Matchwinner war allerdings Kicker Harrison Butker, der bei auslaufender Spielzeit ein Field Goald aus 44 Yards verwandeln konnte. Vikings-Quarterback Kirk Cousins warf drei Touchdown-Pässe in der Niederlage.

    Die Philadelphia Eagles konnten sich mit 22:14 (12:0) gegen die Chicago Bears durchsetzen. Philadelphia liegt nach dem zweiten Sieg in Folge auf dem zweiten Platz der NFC East. Die Miami Dolphins feierten im Kellerduell gegen die New York Jets ihren ersten Saisonsieg. Dolphins-Quarterback Ryan Fitzpatrick führte sein Team mit drei Touchdown-Pässen und 288 Pass-Yards zu einem 26:18 (21:12)-Heimerfolg. Mit jeweils nur einem Sieg aus acht Spielen liegen die Dophins und Jets auf dem letzten Platz der AFC East.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!