• aktualisiert:

    Foxborough

    New England und San Francisco weiter ungeschlagen

    Tom Brady
    Mit den Patriots weiter ungeschlagen: Tom Brady. Foto: Adam Hunger/AP/dpa

    Der Super-Bowl-Champion besiegte die Cleveland Browns 27:13 (17:7). Der 42 Jahre alte Brady warf für 259 Yards und zwei Touchdowns. Sein Gegenüber Baker Mayfield kam auf 194 Pass-Yards und einen Touchdown. Hinzu kam auch eine Interception. Für New England war es der achte Sieg im achten Saisonspiel.

    Die San Francisco 49ers um Spielmacher Jimmy Garoppolo fegten die Carolina Panthers mit 51:13 (27:3) vom Feld. Niners Running Back Tevin Coleman (105 Lauf-Yards) überzeugte beim Kantersieg mit vier Touchdowns (drei per Lauf, einen per Pass). Garoppolo warf zwei Touchdown-Pässe sowie eine Interception. San Francisco bleibt damit auch im siebten Saisonspiel ungeschlagen. 

    Quarterback-Star Aaron Rodgers führte seine Green Bay Packers mit drei Touchdown-Pässen zu einem 31:27 (14:17)-Erfolg bei den Kansas City Chiefs. Der 35-jährige Rodgers warf für 305 Yards und rannte für 29 weitere. Chiefs-QB Matt Moore, der den verletzten Patrick Mahomes vertrat, zeigte mit 267 Pass-Yards und zwei Touchdowns eine ordentliche Leistung. Green Bay (7-1) bleibt weiter an der Spitze der NFC North.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!