• aktualisiert:

    Los Angeles

    Secret, OG und NiP qualifizieren sich für Dota-Major in LA

    Team Secret
    Team Secret um Kapitän Clement „Puppey” Ivanov (m.) hat sich für die ESL One Los Angeles qualifiziert. Foto: Valve Corporation/dpa

    Aus dem mit Top-Teams bestückten Qualifikationsturnier für das Dota-2-Major in Los Angeles sind OG, Ninjas in Pyjamas und Team Secret als Sieger hervorgegangen. Unter anderem Alliance, Nigma und Team Liquid müssen weiter für die Quali zur ESL One Los Angeles kämpfen.

    Auffallend bei der Qualifizierungsrunde war die Leistung von Team Secret. Die Mannschaft von Clement „Puppey” Ivanov bewies wieder einmal, warum sie bei den Besten mitspielen. Mit einer innovativen Heldenauswahl und überlegenen spielerischen Fertigkeiten qualifizierte sich der Kader, ohne ein einziges Match zu verlieren.

    Fast genauso dominant zeigte sich OG. Die Doppel-Weltmeister bewiesen trotz der Neuzugänge von Syed Sumail „SumaiL” Hassan und Yeik „MidOne” Nai Zheng eine bemerkenswerte Konsistenz. Unter der Führung von Johan „N0tail” Sundstein sicherte sich der Kader mit einem dominanten 2:0 gegen Aggressive Mode den zweiten Qualifikationsplatz. Die neuen Stars des Teams scheinen sich gut eingefunden zu haben.

    Im Rennen um den dritten Platz gab es zunächst technische Schwierigkeiten. Wegen eines Internet-Ausfalls bei Du?ko „BoraNija” Boranija?evic musste der bei Aggressive Mode spielende Serbe kurzfristig aus einem nahegelegenen LAN-Café weiterspielen.

    Gewonnen wurde die Serie von Ninjas in Pyjamas. Nach wiederholten Spielertransfers aufgrund von weitgehend mittelmäßigen Platzierungen scheint Peter „ppd” Dager wieder die Formel zum Sieg gefunden haben. Ob die guten Ergebnisse anhalten, wird sich in Los Angeles zeigen.

    Für Teams, die die Qualifizierung verpasst haben, führt der einzige Weg zum Los Angeles Major über einen Sieg beim Starladder Minor. Einer von acht Plätzen ist hierbei für Europa reserviert. Wer diesen bekommt, wird sich am Freitag herausstellen. Im Rennen sind die drei Teams mit deutscher Beteiligung, Team Liquid, Alliance und Nigma sowie Aggressive Mode.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!