• aktualisiert:

    Tampa

    Tampa Bay verliert gegen Pittsburgh - Fitzpatrick mit Rekord

    Tampa Bay Buccaneers - Pittsburgh Steelers
    Pittsburghs Vance McDonald (2.v.l, 89) hat freie Bahn. Foto: Mark Lomoglio/AP

    Das Team aus Florida musste sich vor heimischer Kulisse den Pittsburgh Steelers mit 27:30 (10:30) geschlagen geben. Mit drei Touchdown-Pässen und 353 Yards führte Pittsburghs Quarterback Ben Roethlisberger sein Team zum ersten Sieg in der aktuellen Spielzeit. Insgesamt brachte der 36-Jährige 30 seiner 38 Wurfversuche an den Mann. 

    Bei den Bucs kam Spielmacher Ryan Fitzpatrick ebenfalls auf drei Touchdowns, allerdings warf der 35-Jährige auch drei Interceptions. Mit 411 erworfener Yards stellte Fitzpatrick bei der Heimniederlage jedoch einen neuen NFL-Rekord auf. Er ist der erste Spieler in der Geschichte der Profi-Liga, der in drei Spielen hintereinander mehr als 400 Yards verbuchen konnte.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!