• aktualisiert:

    Faenza

    Toro Rosso holt Nachwuchsfahrer Albon für Saison 2019

    Alexander Albon sitzt bald im Toro Rosso. Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP

    Albon belegte in der am Wochenende auch in Abu Dhabi zu Ende gegangenen Formel-2-Saison den dritten Gesamtrang und gehört seit 2012 zum Red-Bull-Nachwuchsprogramm. Er wurde in London geboren, fährt nach Angaben des Rennstalls aber unter thailändischer Flagge. Das neue Duo folgt bei Toro Rosso auf Pierre Gasly, der zu Red Bull aufsteigt und Brendon Hartley, der kein Cockpit mehr bekommen hat.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!