• aktualisiert:

    Orlando

    Dennis Schröder mit Botschaft statt Namen auf dem Trikot

    Botschaft       -  Ein Fußballprofi trägt die Botschaft „Black Lives Matter” über seiner Rückennummer. Bei der Fortsetzung der NBA wird Dennis Schröder auch diesen Satz auf seinem Trikot haben.
    Ein Fußballprofi trägt die Botschaft „Black Lives Matter” über seiner Rückennummer. Bei der Fortsetzung der NBA wird Dennis Schröder auch diesen Satz auf seinem Trikot haben. Foto: Peter Powell/Nmc Pool/PA Wire/dpa

    „Ich habe mich für „Black lives matter” entschieden”, sagte der 26 Jahre alte Profi der Oklahoma City Thunder. Der Satz heißt übersetzt „schwarze Leben zählen” und ist zudem das bestimmende Motto der anhaltenden Proteste in den USA, die sich gegen Rassismus und Polizeigewalt gegen Afroamerikaner richten. Auslöser für die Demonstrationen war der gewaltsame Tod des Schwarzen George Floyd.

    Weil viele Basketballer infrage gestellt hatten, ob die NBA mit einer Fortsetzung der wegen Corona unterbrochenen Saison nicht Aufmerksamkeit von den Protesten nimmt, will die Liga sich in Florida sichtbar mit den Demonstranten solidarisieren. So soll an den Spielfeldern groß „Black lives matter” zu sehen sein. Die Spieler dürfen neben dem Slogan auch andere Botschaften auf dem Trikot tragen.

    © dpa-infocom, dpa:200715-99-795225/2

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!